Mannheimer Platte bei Facebook

»Verdamp lang her …« – Ein Blick zurück

Alter Kaffee: zwanzig Jahre Benefiz im Lagerhaus (6.12.1997)alt ist die Mannheimer Platte dieses Jahr. Anlass für einen Blick zurück: nur wenige Jahre Benefiz in der Feuerwache (11.12.1998)nach der Gründung und Inbetriebnahme dieses einzigartigen Lokals für Bedürftige gab es zwei Benefiz-Veranstaltungen, bei denen Mannheimer Künstler für die Platte sammelten. Kaffee stand im Mittelpunkt, weil an damals noch sieben Öffnungstagen pro Woche eine Menge an Kaffee ausgeschenkt wurde und so kam es, dass die Organisatoren als Eintritt entweder ein Pfund Kaffee oder 10 DM verlangten (was auch ein Schlaglicht auf den damaligen Kaffeepreis wirft, denn der dürfte in etwa 10 Mark pro Pfund betragen haben).

Einer der Inspiratoren war Jacques-Yves Henry, der in der Mannheimer Gastro-Szene als Koch, Kellner und Wirt aktiv war und auch immer wieder als Chansonnier auftrat. Er kannte aus Frankreich die »Restaurants du Coer« des Komikers Coluche und so aktivierte er seine Kontakte in der lokalen Musikszene und engagierte sich mit vielen Anderen zusammen in Mannheim für die Platte.

An diese Tradition knüpfen wir 2015 an – mit der Benefiz-Gala zu Gunsten der Mannheimer Platte. Mehr denn je ist das Lokal von Spenden abhängig, denn wir haben für den Samstag – einen der wichtigsten Öffnungstage, weil andere Einrichtungen geschlossen bleiben – derzeit keinen Essen-Sponsor und müssen die Mahlzeiten einkaufen.
Ihre Unterstützung beim PLATTEfiz! 2015 hilft uns dabei!

PLATTEfiz! dankt:

BKK PFalz Capitol Mannheim